NATO Tiger Meet 2011

Über 60 Flugzeuge beim NATO Tiger Meet 2011

Die NATO Tiger Association feiert ihr 50-jähriges Jubiläum auf der Base BA 103 Cambrai (Escadron de Chasse 01.012).
Trotz des seit März andauernden Krieges in Libyen (wir berichteten) waren über 60 Flugzeuge von 20 Staffeln nach Cambrai ins schöne Nordfrankreich gekommen, um beim Jubiläums-Tiger Meet gemeinsam Trainingseinsätze durchzuführen. Neben den 60 Flugzeugen waren rund 900 Techniker und Besatzungen zu Gast bei der Escadron de Chasse 01/12, die das NATO Tiger Meet bereits zum 7. Mal organisierte.
6 Recce Tornados der “Immelmänner” vom AG 51 und 4 ECR-Tornados des Jagdbombergeschwaders 32 aus Lechfeld stellte die Luftwaffe. Erfreulich war die erstmalige Teilnahme von fünf F-16 der Polnischen Luftstreitkräfte aus Poznań-Krzesiny, die als vorläufiges Mitglied in die NTA aufgenommen worden sind. Zur “Vollmitgliedschaft” gehört die 335 Mira der Hellenic Air Force aus Araxos / Griechenland, die schon seit vielen Jahren an den NATO Tiger Meets teilnehmen, erstmalig in 2011 mit der F-16. Auch die Slowakei war zu Gast in Cambrai – für 5 Tage kamen zwei MiG-29 der 1 SQN (Staffel) aus Sliac (Slowakei) zum Jubiläum.

Kein NATO Tiger Meet ohne externe Unterstützung
Was wäre eine Hochwerteübung ohne die externe Unterstützung. Cougar, Gazelle und Tiger-Hubschrauber setzten die französischen Heeresflieger in der ersten Woche im Rahmen der bewaffneten Luftrettung (CSAR – Combat Search and Rescue) ein.
Für die Luftbetankungen sorgte die US Air National Guard und die Armeé de l´Air (Französische Luftstreitkräfte). Diese betankten die Jets mit Tankern vom Typ Boeing KC-135 in der Luft. Weitere Unterstützungen waren u.a.: E-3A (AWACS), GCI (Jägerleitstellen), Link-16 Echtzeitdatenübertragung und C-160 Transportflugzeuge. Von der Firma GFD (Gesellschaft für Flugzieldarstellung) aus Hohn war ein Learjet und eine Dassault Falcon 20 der Firma AVDEF aus Nimes-Garon (Frankreich) als „elektronische Störer“ im Einsatz.

Ausblick 2012
Einen Wehrmutstropfen hat das diesjährige NTM in Cambrai jedoch. Es ist die letzte große Übung vor der Schließung der Basis Cambrai im Jahre 2012. Mit der verbliebenen Staffel Escadron de Chasse 01.012 geht die letzte aktive Gründerstaffel der NATO Tiger Association verloren. Generalleutnant Hendel hat beim Jubiläum doch die Weiterführung der Tradition angekündigt. Mit der traditionsreichen Escadrille SPA 162 „Tigre“ wird eine der drei Fluggruppen der EC 01/12 an die EC 01/07 „Provence“ in Saint Dizier abgegeben, die seit 2006 mit dem Muster Rafale B/C ausgerüstet ist. Damit werden beim NATO Tiger Meet 2012 in Monte Real (Portugal) höchstwahrscheinlich schon Rafale`s aus Saint-Dizier mit vor Ort sein.

Aviation Photography und Schlauchboote